Renner-Penner-Analyse

Renner-Penner-Analyse

Renner-Penner-Analyse erfolgreich automatisieren

Mit der Produktübersicht, die Sie durch eine sorgfältig durchgeführte Renner-Penner-Analyse erreichen, können Sie Verkaufsaktionen sinnvoll steuern und Ihre Produktverkäufe steigern. Diese schnell umgesetzte Analyse verhilft Ihnen zu besseren Einblicken in Ihren Onlineshop.

Definition – Was ist eine Renner-Penner-Analyse?

Die Renner-Penner-Analyse verschafft Ihnen einen aussagekräftigen Überblick über die Beliebtheit und Profitabilität Ihrer Produkte. Mithilfe dieser Erkenntnisse lässt sich einfach aufzeigen, welche Anpassungen im Sortiment notwendig sind, um Ihre Gewinne langfristig zu steigern. Anhand von Umsatz, Deckungsbeitrag, Break-Even-Point und Absatzmenge lassen sich mit einer Renner-Penner-Analyse wichtige Kennzahlen kombinieren.

Warum sollten Sie eine Renner-Penner-Analyse durchführen?

Die alte Kaufmannsweisheit der 80/20-Regel trifft auch heutzutage noch auf nahezu alle Branchen und Unternehmen zu. Dies bedeutet, dass 20 % Ihrer Produkte oder Kunden etwa 80 % Ihres Umsatzes ausmachen. Doch schöpfen Sie dieses Umsatzpotential überhaupt optimal aus?

Sie kennen es bestimmt – die Verkaufszahlen steigen, aber irgendwie bleibt der Gewinn auf einem ähnlichen Level. Trotz eines steigenden Umsatzes kommt es nicht selten vor, dass der Gewinn gleichbleibt oder sogar sinkt! Doch wie sollten Sie in solchen Fällen vorgehen? Eine Renner-Penner-Analyse kann Ihnen wertvolle erste Hinweise geben.

Mit einfacher Durchführung schafft es eine Renner-Penner-Analyse, ungenutzte Potenziale und versteckte Möglichkeiten zur Gewinnsteigerung aufzudecken. Dabei werden die Kundenvorlieben adressiert und zugleich die Steigerung Ihrer Profitabilität in den Mittelpunkt gestellt. Ein großer Vorteil der Analyse liegt in der einfachen Durchführung im Zusammenspiel mit der aussagekräftigen Beurteilung Ihrer Produkte anhand von Kennzahlen, die in Ihren Unternehmen bereits vorliegen. Eine regelmäßige Analyse unterstützt Sie dabei, das eigene Sortiment jederzeit optimal an die Kundenbedürfnisse anzupassen – besonders im saisonalen Zeitverlauf kann dies einen großen Impact auf Ihre Gewinne haben.

Wie funktioniert die Renner-Penner-Analyse?

Die für die Analyse notwendigen Kennzahlen sind einfach zu beschaffen und führen zu aussagekräftigen Ergebnissen. Die Schritte sehen wie folgt aus:

  • Schritt 1

    Kategorisierung Ihrer Produkte und Leistungen zu passenden Warengruppen.

  • Schritt 2

    Berechnung des Verkaufsmix: Anteil der Produkte an den Gesamtverkäufen einer Warengruppe.

  • Schritt 3

    Berechnung des durchschnittlichen Beliebtheitsgrades Ihrer Produkte.

  • Schritt 4

    Berechnung der Deckungsbeiträge Ihrer Produkte im Zusammenspiel mit dem durchschnittlichen Deckungsbeitrag je Warengruppe.

Die Ergebnisse Ihrer Produkte lassen sich daraufhin innerhalb einer Matrix einfach veranschaulichen:

Matrix der Renner-Penner-Analyse

Gewinner – Diese Produkte sind die wichtigsten Säulen Ihres Sortiments und wahre Cash-Cows. Der Deckungsbeitrag und die Verkaufszahlen liegen hier deutlich über dem Durchschnitt – weiter so.

Renner – Diese Produkte weisen zwar hohe Verkaufszahlen auf, bringen aber vergleichsweise wenig Geld in Ihr Unternehmen. Eine Preissteigerung bei den ohnehin schon hohen Verkaufszahlen wird Ihnen schnell hohe Gewinne einbringen.

Penner – Diese Produkte weisen hohe Gewinnmargen auf, verkaufen sich aber noch zu wenig, sodass auch hier erneut Potenzial verloren geht. Eine bessere Vermarktung dieser Produkte ist definitiv notwendig.

Verlierer – Diese Produkte sollten möglichst aus Ihrem Sortiment gestrichten werden. Die Verkaufszahlen und Gewinnmargen sind so niedrig, dass der Aufwand besser für andere Produkte und Leistungen genutzt werden sollte. Sollten diese Produkte nicht gestrichen werden können, sind hier drastische Maßnahmen zur Steigerung der Verkaufszahlen sowie Preissteigerungen notwendig.

Warenkorbanalyse im E-Commerce | Whitepaper

Erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten und technischen Details der Warenkorbanalyse für Ihren Onlineshop.

Ihre Vorteile im Überblick

Die konkreten Vorteile lassen sich in verschiedene Punkte clustern, die Sie im Folgenden finden. Insgesamt überzeugt die Renner-Penner-Analyse nicht zuletzt durch die Kombination der Vorteile einer leichten Durchführung mit handlungsweisenden Ergebnissen. Unabhängig von der Größe Ihres Onlineshops haben Sie mit dieser Analyse schnell sehr aussagekräftige Einordnungen Ihres Angebots zu Hand.

Gewinnsteigerung mit einfachen Schritten

Aufdeckung von versteckten Potenzialen

Einsparung von vermeidbaren Kosten

Regelmäßige und schnelle Beurteilung möglich

Berücksichtigung saisonaler Trends

Notwendige Kennzahlen liegen bereits vor

Aussagekräfte Beurteilung Ihrer Produkte

Fundierte Grundlage zur Sortimentsplanung

Kostenloser Erst-Check der amexus®

Kennen Sie die Renner-Penner in Ihrem Sortiment? Um die Gewinne unserer Kunden langfristig zu steigern und Ihre versteckten Potenziale gemeinsam aufzudecken, bietet amexus ab sofort einen kostenlosen Erst-Check via Excel-Export an. Füllen Sie hierzu einfach die folgenden Angaben aus. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.