Veranstaltungen

Wenn durch hohe Produktionszahlen auch die Lagerkosten in die Höhe gehen, herrscht dringender Handlungsbedarf: Die Kosten für Lager und Produktion müssen optimiert werden. Aber wie können Sie ein so großes Thema greifen? Muss dazu nicht der gesamte Order2Cash (o2c)-Prozess beleuchtet werden? Folgen Sie unserem 2-teiligen Webinar und erleben Sie die Möglichkeiten anhand eines Praxisbeispiels aus der Automobilbranche.

Nach dem Webinar haben Sie einen Einblick…

  • wie Sie einen Benchmark erstellen und visualisieren können
  • wie Sie Ihre Prozesse automatisieren und visualisieren
  • um zeitliche Abweichungen zu verstehen

Sie sind in dem Webinar richtig, wenn…

  • Sie Geschäftsführer oder Geschäftsführerin sind
  • Sie Ihr Lager oder Produktion verantworten
  • Sie IT Leiter sind und Erkenntnisse in Form von Dashboard zur Verfügung stellen wollen

Ihre Referenten:

Dennis Hoffstädte ist Business Unit Lead Business Intelligence und Analytics und zugleich Impulsgeber und Speaker für analytische Themen. Er unterstützt u.a. Kunden bei der Einführung von Microsoft Power BI und der gesamten Power Platform.

Lucas Maximilian Schroth ist Geschäftsführer bei der process.science GmbH & Co. KG und ausgewiesener Experte für das Thema Process Mining.

So geht’s: einfach das Formular für die Online-Event-Registrierung ausfüllen. Sie haben Interesse, aber keine Zeit? Melden Sie sich trotzdem an. Wir senden Ihnen nach dem Webinar einen Link zur Aufzeichnung.

Benötigt ein Unternehmen eigentlich bei jeder Einführung von Microsoft Power BI eine professionelle Change Management Begleitung? Und wenn nein, was kann ein Unternehmen selbst in die Hand nehmen? An welchen Stellen kann ein zuverlässiger Partner Mehrwerte bieten? Wir versuchen in diesem Expertentalk ein paar Kernfragen jeder Power BI Einführung zu diskutieren und Risiken und Stolpersteine dabei zu beleuchten.

Im Besonderen gehen wir hier auf den breiten Nutzungsraum von Change Management, sowie User Adoption Bereiche ein und beantworten die Frage, wo sich diese Bereiche unterscheiden und voneinander abgrenzen.  Außerdem beleuchten wir, welche Rolle die Mitarbeitenden in solchen Prozessen spielen und fassen zusammen worauf in Projekten geachtet werden soll.

Ihre Referenten:

  • Dennis Hoffstädte ist bei Bereichsleiter für Business Analytics bei der amexus Informationstechnik GmbH & Co. KG. Er versteht sich als Impulsgeber für analytische Themen und begleitet Unternehmen bei der Einführung von BI-Plattformen. Selbstbezeichnend als „The Plumber of Data Science“ ist er auch Gründer der exklusiven Community „How2SurvivePowerBI“.
  • Anja Schröder. Wie kann digitale Zusammenarbeit funktionieren? – Anja Schröder hilft Unternehmen, die passende Antwort auf diese Frage zu finden. Als Microsoft Teams Enthusiast und Modern Workplace Consultant entwickelt sie zusammen mit ihren Kunden individuelle Collaboration Konzepte. Ihr Ziel ist es, die digitale Zusammenarbeit eines Unternehmens mit Hilfe von Microsoft Teams als Plattform und Microsoft 365 Services aufzubauen und zu optimieren. Dabei ist es ihr als Prosci certified Change Manager wichtig, auch dem Bereich User große Aufmerksamkeit zu schenken – denn digitale Zusammenarbeit kann ohne wissende Anwender nicht gelingen.
  • „Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.“ Sarah Kisliuk ist Kommunikations- und Change Expertin. Als Multitool für alle Arten von (Software-) Projekten unterstützt sie Unternehmen mit Fach – und Methodenwissen, Veränderungen besser und zielgerichteter zu steuern und dabei Frustration zu vermeiden. Ihr Augenmerk liegt dabei sowohl auf den Menschen als auch auf Systemen. Mit diesen beiden Fokuspunkten ist für sie die User-zentrierte Umsetzung von Projekten eine echte Herzensangelegenheit – denn ein Tool, das keiner nutzt, nutzt keinem.

So geht’s: einfach das Formular für die Online-Event-Registrierung ausfüllen. Sie haben Interesse, aber keine Zeit? Melden Sie sich trotzdem an. Wir senden Ihnen nach dem Webinar einen Link zur Aufzeichnung.

Wenn durch hohe Produktionszahlen auch die Lagerkosten in die Höhe gehen, herrscht dringender Handlungsbedarf: Die Kosten für Lager und Produktion müssen optimiert werden. Aber wie können Sie ein so großes Thema greifen? Muss dazu nicht der gesamte Order2Cash (o2c)-Prozess beleuchtet werden? Folgen Sie unserem 2-teiligen Webinar und erleben Sie die Möglichkeiten anhand eines Praxisbeispiels aus der Automobilbranche.

Nach dem Webinar haben Sie einen Einblick…

  • wie einfach Sie Ihre Lager- und Produktionsprozesse visualisieren und optimieren können
  • wie Sie Ihre Soll- und Ist-Prozesse einfach vergleichen können
  • über die Wertschöpfung im Order2Cash-Prozess

Sie sind in dem Webinar richtig, wenn…

  • Sie Geschäftsführer oder Geschäftsführerin sind
  • Sie Ihr Lager oder Ihre Produktion verantworten
  • Sie IT-Leiter sind und Erkenntnisse in Form von Dashboards zur Verfügung stellen wollen

Ihre Referenten:

Dennis Hoffstädte ist Business Unit Lead Business Intelligence und Analytics und zugleich Impulsgeber und Speaker für analytische Themen. Er unterstützt u.a. Kunden bei der Einführung von Microsoft Power BI und der gesamten Power Platform.

Lucas Maximilian Schroth ist Geschäftsführer bei der process.science GmbH & Co. KG und ausgewiesener Experte für das Thema Process Mining.

So geht’s: einfach das Formular für die Online-Event-Registrierung ausfüllen. Sie haben Interesse, aber keine Zeit? Melden Sie sich trotzdem an. Wir senden Ihnen nach dem Webinar einen Link zur Aufzeichnung.

Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme an beiden Webinaren. Hier gelangen Sie zu dem zweiten Teil.