Mitarbeitershop als Benefit

Was ist gutes UX Design?

Darum stehen Anwender bei amexus® im Fokus der Digitalisierung

Gutes UX Design ist einer der wichtigsten Aspekte eines erfolgreichen digitalen Produkts. Dies gilt nicht nur für Start-Ups, bei denen sich jeder für Nutzertests ausgegebene Euro um ein Vielfaches auszahlen kann: Wenn Sie ein Produkt im Unternehmen nutzen oder auf dem Markt anbieten, müssen Sie sicherstellen, dass die Nutzer es richtig bedienen können. Für gutes UX Design ist es wichtig, dass statt der einzelnen Aspekte die gesamte Nutzererfahrung ganzheitlich berücksichtigt wird. Dazu gehört alles – von der Art und Weise, wie Informationen präsentiert werden, bis hin zur eigentlichen Funktionalität des Produkts und der Ästhetik. Gutes UX Design unterstützt Nutzer dabei, ihre Ziele zu erreichen.

Mit UX (User Experience) ist das vollständige Erlebnis gemeint, das ein Anwender vor, während und nach der Interaktion mit einem Produkt oder Service hat. Es ist eine begleitende Disziplin, die auf die langfristigen Projekterfolge einzahlt. UX Designer sind von Beginn an in Projekte involviert sein. Mit dem Mensch im Mittelpunkt werden Maßnahmen ganzheitlich bewertet.

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, was gutes UX Design umfasst und warum es für eine ganzheitliche Projektarbeit so wichtig ist.

Was ist gutes UX Design?

User Experience Design

User Experience Design setzt sich aus mehreren Bereichen zusammen. Wichtige Faktoren sind der Nutzen (Utility) und die Ästhetik. Bei der Benutzerfreundlichkeit geht es darum, wie einfach etwas zu bedienen und zu verstehen ist (Usability). Die Benutzererfahrung ist schließlich der Begriff, der beschreibt, wie gut ein Produkt für den Endbenutzer funktioniert. Kurz gesagt, es geht darum, was ein Anwender bei der Nutzung eines Tools empfindet.