Microsoft Teams und Zoom im Vergleich

Warum die bewusste Auswahl und Implementierung einer Chat- bzw. Konferenzsoftware wichtig ist

Viele Unternehmen waren in den letzten Wochen auf der Suche nach einer passenden Plattform für Online-Meetings. Ob WebEx, GoToMeeting oder Zoom – die meisten Anbieter erleben gerade ein sehr starkes Wachstum an Nutzerzahlen.  Gerade bei Zoom zeigt der Monatsvergleich einen Anstieg der Nutzerzahlen um 190%.

Die beliebte Software überzeugt vorallem durch eine einfache und schnelle Nutzbarkeit. Gäste müssen sich bei Zoom nicht anmelden, sondern kommern einfach per Klick als Gast hinzu.

Zoom gerät datenschutzrechtlich ins Schwanken

Aber wie zuverlässig ist Zoom in Bezug auf Datenschutz? Bereits 2019 gab es eine erste Beschwerde des Datenschutz-Forschungszentrums EPIC zusammen mit der Verbraucherschutzbehörde. Es gab Hinweise, dass es unerlaubten Zugriff durch Dritte auf Webcam-Inhalte gab. Trotz der Deinstallation von Zoom konnten Hacker weiter Nutzer per Webcam ausspionieren.
Aktuell gibt es außerdem Vorwürfe, dass die iOS-App von Zoom Daten an Facebook weitergebe, um dort die Werbung zu optimieren. Zudem werden weiter Videokonferenzen gehackt und manipuliert. Zoom reagierte und kündigte Maßnahmen gegen das sogenannte „Zoom-Bombing“ an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Eine gute Auswahl Ihrer Chat-und Konferenzsoftware

Aus diesem Grund ist eine gründliche Auswahl und Implementierung einer Chat- und Konferenzsoftware von höchster Relevanz.

Eine mögliche Alternative zu Zoom ist Microsoft Teams, welche den hohen DSGVO-Standard einhält. Microsoft Teams wird in deutschen Rechenzentren gehostet und erfüllt damit die geltenden Sicherheitsstandards. Erfahren Sie hier mehr zum Datenschutz bei Microsoft.

Microsoft Teams ist außerdem Bestandteil der Microsoft Office 365 Suite und steht für erfolgreiche, digitale Zusammenarbeit. Neben Chats, Anrufen, Videokonferenzen und Screen-Sharing bietet Microsoft Teams aber noch mehr Mehrwerte:

  • Verknüpfung zu allen anderen Microsoft Office 365 Produkten, wie bspw.: SharePoint Online, Power BI, OneNote, Word, Excel usw.
  • Informationen und Daten können bereitgestellt und ausgetauscht werden.
  • Somit ist nicht nur ein Austausch möglich, sondern ein gemeinsames, digitales Arbeiten im Team in Echtzeit.

Auch Microsoft Teams kann aktuell kostenlos genutzt werden

Microsoft bietet Ihnen aktuell für sechs Monate Teams kostenlos an. In unserem Newsbeitrag haben wir alles zur kostenlosen Nutzung für Sie festgehalten. Erfahren Sie hier mehr.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Einführung von Teams zur Seite, damit die Implementierung gründlich läuft und Sie Freude an der Lösung haben. Das gehört aus amexus-Sicht zu einer partnerschaftlichen Beziehung.

Kommen Sie gerne auf uns zu. Wir unterstützen Sie gerne bei der Einführung in Teams.

2 + 1 = ?

Alle weiteren Inhalte zu Online-Meetings & Co haben wir bei #WorkatHome für Sie gesammelt:

Keine News verpassen!

Alle Informationen rund um Entwicklungen der Branche, Produkte, Services, Events und Aktionen der amexus® !

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten zukünftig regelmäßig unseren aktuellen Newsletter.