Sage Office Line stellt auf den AppDesigner um

Ab Sommer 2018 stellt Sage die neue Office Line Version 7.2 zur Verfügung. Ab dieser Version ist der „alte“ Druck durch das Access PrintAddin für die Warenwirtschaft und das Rechnungswesen nicht mehr verfügbar.
Mit der Version 7.2 liefert Sage ausschließlich den neuen AppDesigner Druck, welcher bereits in der Sage 100 erfolgreich eingesetzt wird. Darüber hinaus werden an einigen Stellen die Systemvoraussetzungen auf die künftigen Software- und Hardwareanforderungen angepasst, sodass Sie auch zukünftig von einer optimalen Arbeitsumgebung profitieren.

Nutzen Sie die neuen Vorteile des Appdesigners

Maximale Flexibilität

So individuell wie Ihr Unternehmen ist, so flexibel ist der neue „AppDesigner“. Standardisierte Lösungen waren gestern. Heute passen Sie Ihre Sage 100 exakt an Ihre internen Prozesse an – und nicht umgekehrt.

Ein einzigartiges Tool für Ihre Unabhängigkeit

Sie bekommen ein Werkzeug an die Hand, mit dem Sie nicht nur Prozessabläufe, Korrespondenzformulare und Listen individualisieren, sondern auch eigenständig neue Module entwickeln können, die direkt im System eingebettet sind.

Immer up to date

Die Mehrzahl der individuellen Anpassungen bleibt Ihnen auch nach der Einspielung von Updates oder Upgrades erhalten, so dass Sie stets mit der aktuellen Systemversion arbeiten können – ohne zusätzlichen Aufwand für das nachträgliche Einbinden Ihrer bereits angelegten, unternehmensspezifischen Erweiterungen.

Die nächste Sage 100 Hauptversion erscheint im Herbst 2018 mit dem Release der Sage 100 Version 8.1. Ab dieser Version entfällt ebenfalls das PrintAddin für Warenwirtschaft und Rechnungswesen. Darüber hinaus wird kein Wechsel der Microsoft Access Version stattfinden.

 

Sie benötigen Hilfe bei der Umstellung von PrintAddin zum Appdesigner? Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie uns unter Tel. 02561 93030 an oder schreiben Sie uns eine Mail an info@amexus.com.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.